Zeilinger: Naturwissenschaft kann Welt nicht vollständig erklären


Bild: SPEA-2014
Ein Plädoyer für eine sich in ihrem Anspruch selbst begrenzende Naturwissenschaft hat der Quantenphysiker Anton Zeilinger gehalten. Die Frage, warum die Welt so aufgebaut sei, wie sie aufgebaut ist, lasse sich rein naturwissenschaftlich nicht erschöpfend erklären, sagte Zeilinger am Montag im Rahmen der Vortragsreihe „Disputationes“, dem inhaltlichen Part der „Ouverture Spirituelle“ bei den Salzburger Festspielen.

kathpress

Daher wären die Naturwissenschaften „wohl beraten, sich ihrer eigenen Grenzen zu erinnern“, mahnte der Wissenschaftler. Die Frage nach den Symmetrien in der Natur sei etwa nicht erschöpfend allein auf Basis der Naturwissenschaften zu erklären.

Gleichzeitig lasse dies die Frage nach einem Wirken Gottes bzw. nach der Existenz Gottes auch aus wissenschaftlicher Sicht offen. Der Versuch, das Wirken Gottes in der Natur zu erkennen, müsse daher entsprechend auch nicht notwendigerweise als unwissenschaftlich bezeichnet werden – auch wenn es Gott wohl nicht nötig habe, sich nach den Kriterien menschlichen Denkens und Erkennens zu richten, räumte Zeilinger ein.

Der Pionier auf dem Forschungsgebiet der Quanteninformation erläuterte, dass es auch auf dem Gebiet der Naturwissenschaften, im Speziellen der Physik, „objektives Nichtwissen“, also den Zufall, gibt. Etwas provokant formulierte er: „Auch Gott weiß nicht, wann ein bestimmtes Lichtteilchen ausgesandt wird.“ Das sieht Zeilinger aber durchaus positiv. Eine restlos determinierte Welt fände er „deprimierend“.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zeilinger: Naturwissenschaft kann Welt nicht vollständig erklären

  1. El Schwalmo

    Zeilinger sollte vielleicht das Selbstverständlichste sagen: Das, was die Naturwissenschaften nicht erklären können, kann überhaupt nicht erklärt werden. Bisher konnte noch niemand zeigen, dass es überhaupt einen Gott gibt, falls doch, welchen, oder gar, was damit konkret wie erklärt werden kann.

    Der ‚Dialog‘ zwischen Theologie und Naturwissenschaft ist ein Dialog zwischen Theologen und frommen Naturwissenschaftlern, die oft auch noch Theologie studiert haben. Bestenfalls ist ab und an ein Vorzeige-Atheist oder -Agnostiker dabei.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s