„Gott kann jetzt jeder“ – Kreationisten von Wort&Wissen antworten


Bild: 4ever.eu
„Gott kann jetzt jeder“ – unter dieser Überschrift berichtet die „WirtschaftsWoche“ (Düsseldorf) über eine „neue industrielle Revolution“ durch die Biotechnologie. „Vier Milliarden Jahre war die Evolution die treibende Kraft für die Entwicklung des Lebens.

idea.de

Nun ist es der schaffende Mensch“, heißt es in dem Beitrag. Dank der „Biorevoluzzer“ könne man künftig Fleisch in Nährlösungen züchten, Plastik ohne Erdöl sowie Schuhe aus künstlicher Spinnenseide herstellen. Als „Gottvater“ der Lehre vom so erschaffenen Leben bezeichneten Kollegen den Biologen Tom Knight (Boston). Er sehe aus „wie der Herrgott höchstpersönlich“, wenn er mit seinem langen weißen Bart durch sein Labor mit Spitzentechnik schreite. Bis 2020 werde der Markt für synthetische Biologie laut dem US-Institut „Allied Market Research“ (Portland/US-Bundesstaat Oregon) auf rund 34 Milliarden Euro wachsen. Der US-Genforscher Craig Venter prophezeie, dass sich bald fast jedes Material künstlich produzieren lasse – für ein paar Cent oder Dollar. Der Bericht nennt als Beispiel Rosenöl. Für ein Kilogramm müssten Bauern derzeit eineinhalb Millionen Rosenblüten ernten. Die Firma Ginkgo Bioworks stelle Hefezellen her, die das Gleiche in einem Tank erledigten, der mitten in einer Stadt stehen könne. Der Sportartikelhersteller Adidas plane Schuhe, die aus künstlicher Spinnenseide bestehen – reißfest und leicht. Das Material hätten bis vor kurzem nur Spinnen produzieren können. Die Biotechfirma Amsilk (Planegg bei München) habe nun Kolibakterien Gene eingepflanzt, mit denen sie aus Pflanzenresten „das Supermaterial“ generierten. Laut dem Bericht übernehmen biotechnische Verfahren Schritt für Schritt die Kontrolle über die Natur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s