Predictive Policing: Kommissar Computer macht bald hessenweit Jagd auf Einbrecher


(Bild: hessen.de)
Einbrüche verhindern, bevor sie geschehen: Eine moderne Analysesoftware soll den Tätern das Handwerk legen. Ab Herbst setzt die hessische Polizei im ganzen Land auf Predictive Policing.

Von Bernd Glebe(dpa) | heise online

In der dunklen Jahreszeit gibt es pro Tag etwa 70 Einbrüche in Hessens Ballungsgebieten. Die professionellen Täter kommen oft, wenn die meisten Menschen noch arbeiten, die Dunkelheit aber schon langsam herein bricht. „Nachts wird sehr selten eingebrochen, das ist die große Ausnahme“, berichtet Kriminalhauptkommissar Daniel Anbau vom Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden. Zwischen 14 und 17 Uhr seien Einbrecher meist unterwegs. Und denen wollen die Ermittler mit einer selbst entwickelten Prognose-Software noch besser das Handwerk legen.

weiterlesen

Advertisements