Russland: Gesetzliches Verbot von VPN-Diensten unterzeichnet


Bild: heise.de/news
Wladimir Putin hat ein Gesetz unterzeichnet, das vorgeblich gegen die Verbreitung extremistischen Materials im Internet gerichtet ist. Es verbietet die Benutzung von VPN-Diensten und könnte damit die Überwachung erleichtern.

Von Martin Holland | heise.de

Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Nutzung von Proxyangeboten im Internet wie etwa VPN-Diensten untersagt. Damit soll die Verbreitung extremistischer Materialien und Ideen im Internet verhindert werden, schreibt Radio Free Europe. Kritiker werfen der russischen Regierung demnach aber vor, mit der Maßnahme abweichende politische Meinungen unterdrücken zu wollen. Dem Gesetz zufolge ist nicht nur die Nutzung von VPN-Diensten ab November verboten, auch Webseiten, die solche Dienste anbieten, müssen dann blockiert werden.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Russland: Gesetzliches Verbot von VPN-Diensten unterzeichnet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s