Geschichte der Migration: „Wir sind alle Afrikaner“


Zeichnung Höhlenmalerei – (c) imago/Leemage (imago stock&people)
Archäologen betonen, dass Mobilität und Migration schon seit rund zwei Millionen Jahren ein natürlicher Bestandteil des Menschseins seien.

Die Presse.com

Angesichts der aktuellen Flüchtlingsdebatte weisen Archäologen darauf hin, dass jeder Europäer einen bis in die Urzeit reichenden Migrationshintergrund hat. „Wir sind alle Afrikaner“, sagt die stellvertretende Leiterin des Neanderthal-Museums in Mettmann in Deutschland, Bärbel Auffermann.

Mobilität und Migration seien schon seit rund zwei Millionen Jahren ein natürlicher Bestandteil des Menschseins und kein neues Phänomen. Das zeigt auch die bis November im Museum laufende Ausstellung „Zwei Millionen Jahre Migration„.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s