Sonnenbrille erzeugt Solarstrom


Die Solarbrille versorgt mit halbtransparenten organischen Solarzellen in ihren Brillengläsern zwei Sensoren und Elektronik im Bügel mit Strom. © KIT
Solarzellen im Brillenglas: Künftig könnten Sonnenbrillen nicht nur die Augen schützen, sondern sogar noch Strom produzieren. Forscher haben halbtransparente organische Solarzellen entwickelt, die ins Brillenglas integriert sind. Sie erzeugen genug Strom, um in die Brille eingebaute Displays, aber auch Hörgeräte, Schrittzähler und andere kleine Geräte zu versorgen. Mit der gleichen Technik könnten sich künftig auch ganze Fenster zu Solaranlagen machen lassen.

scinexx

Organische Solarzellen sind flexibel, extrem dünn und transparent – und sie lassen sich in beliebigen Formen und Farben herstellen. Dadurch bieten sie eine Fülle von Einsatzmöglichkeiten, die sich mit herkömmlichen Silizium-Solarzellen nicht verwirklichen lassen. So gibt es bereits Solarzell-Folien, die sich unbeschadet zerknittern lassen, aufgedampfte Photovoltaikmodule und Solarzellen, die sich gleich  rollenweise produzieren lassen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s