Dodo Lütz: „Auch wer gesund stirbt, ist definitiv tot“


„Gott“-Autor Lütz signiert (CC-by-nc-sa/3.0 by Kuro Sawai)

„Ob Beten zum längeren oder zum kürzeren Leben führt, ist völlig egal“, sagt der Theologe und Psychiater Manfred Lütz: Gesundheit ist keine Religion. Im Christentum komme es auf etwas ganz anderes an.

katholisch.de

Der katholische Theologe und Psychiater Manfred Lütz hält nichts von Studien, wonach religiöse und betende Menschen länger leben. „Ehrlich gesagt, ich finde das ziemlichen Schwachsinn“, sagte er am Donnerstag dem Kölner domradio. „Stellen Sie sich vor, bei der Studie wäre heraus gekommen, wer betet, lebt kürzer. Würden Sie dann nicht mehr beten?“

Lütz warnte davor, auf diesen Trend der „Gesundheit als Religion“ hereinzufallen. „Viele Menschen glauben heute nicht mehr an den lieben Gott, sondern an die Gesundheit“, so der Buchautor. „Früher fastete man, fuhr auf Wallfahrten und betete für den Glauben. Heute tut man das für die Gesundheit.“ Es gebe Menschen, die nur noch vorbeugend lebten und dann gesund sterben. „Aber auch wer gesund stirbt, ist definitiv tot.“

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dodo Lütz: „Auch wer gesund stirbt, ist definitiv tot“

  1. bekir

    Es gibt körperfeindliche und körperverachtende (abendländisch-nahöstliche) Religionen, wo Mystiker wie Meister Eckhart Exoten waren, die quasi ständig am Rande des Scheiterhaufens standen. Und es gibt körperbewusste Religionen (Yoga in Indien, Shaolin-Klöster in China und von Ansatz her auch die antiken Griechen), die sich intensiv und erfolgreich mit dem (körperlich-seelisch-geistigen) Heil im Leben VOR dem Tod beschäftigen.

    Das ist schon ein bisschen mehr als nur ein Modetrend – eine räumlich zwar ferne, aber große Tradition, älter als das Christentum und mit vorzeigbaren, erfahrbaren Erfolgen – die man beim jenseits-fixierten Christentum nicht im Diesseits findet, sondern erst nach dem Tod. Ein Umstand, an den man unter Androhung von Strafe zu glauben hat. Oder mit den Worten des Professors: „Aber auch wer gläubig-fromm stirbt, ist definitiv tot.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s