Trump gibt Kongress die Schuld


Image: NBCNews/YouTube
Die Beziehungen zu Russland befänden sich in einem „bisher unerreichten Tief“, das „sehr gefährlich“ sei, so Donald Trump. Die Schuld gibt er dem Kongress – per Twitter.

Frankfurter Rundschau

Donald Trump macht den US-Kongress für eine drastische Verschlechterung des Verhältnisses zu Russland verantwortlich. Die Beziehungen befänden sich in einem „bisher unerreichten Tief“, das „sehr gefährlich“ sei, klagte der US-Präsident am Donnerstag via Twitter. Dafür sei dem Kongress zu „danken“, fügte er sarkastisch hinzu.

Trump bezog sich damit auf ein vom Kongress beschlossenes Gesetz über neue Sanktionen gegen Russland, das Trump am Mittwoch widerwillig mit seiner Unterschrift in Kraft gesetzt hatte.

Er kritisiert das Gesetz unter anderem deshalb, weil es seine Vollmachten zu einer möglichen späteren Abmilderung der Strafmaßnahmen einschränkt. Dass der Präsident es trotz seiner Bedenken abzeichnete, begründete er damit, dass es ihm um die „nationale Einheit“ in der Position gegenüber Moskau gehe.

weiterlesen

Advertisements

2 Gedanken zu “Trump gibt Kongress die Schuld

  1. That a@&$#^$ blames everything on everyone else. The fault is with himself. He is no leader and he is an embarrassment to most Americans. Even his supporters are slowly dropping off. With luck and the criminal investigation perhaps he will be removed from office one way or other. He is a con man, a grifter, who got into office by a quirk of the electoral system in the USA though Clinton had 3,000,000 more votes.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s