USA versus Nordkorea: „Wir sind Bauernopfer“


(Bild: US-Luftwaffenstützpunkt Anderson auf Guam während des Vietnamkriegs (1972). Bild: US-Airforce / gemeinfrei )
Demokraten fordern Trump auf, nicht weiter zu eskalieren. Auf Guam ist ein Teil der Bevölkerung wütend, zwischen die Fronten zu geraten

Von Wolfgang Pomrehn | TELEPOLIS

Über 60 demokratische Mitglieder des US-Abgeordnetenhauses haben in einem offenen Brief an den Washingtoner Außenminister Rex Tillerson diesen aufgefordert, mäßigend auf Präsident Donald Trump einzuwirken, berichtet die liberale südkoreanische Zeitung The Hankyoreh in ihrer englischsprachigen Ausgabe. Trumps Erklärungen seien gefährlich, unverantwortlich und ein willkommenes Geschenk für die Regierung in Pjöngjang, die stets bemüht sei, der Bevölkerung die USA als Bedrohung darzustellen.

Die Unterzeichner, fordern dass die Regierung „ihre Übereinstimmung mit den verfassungsmäßigen Normen erklärt, wonach jeder präventive Angriff auf Nordkorea im Parlament debattiert und von diesem autorisiert werden muss“, wie die Washingtoner Zeitung The Hill zitiert.

Der Initiator des Briefs, der demokratische Abgeordnete John Conyers sagte bei der Vorstellung des Briefs laut The Hill:

„Als Veteran des Korea Krieges beschämt es mich, dass unser Oberster Befehlshaber sich derart rücksichtslos verhält und damit unsere in Korea stationierten Truppen sowie unsere Verbündeten in der Region gefährdet. (…) Trump muss sofort mit dem Gerede von einem Präventiv-Krieg – der vom Kongress autorisiert werden müsste – aufhören und sich dem diplomatischen Weg widmen, wie es amerikanische Experten und die südkoreanische Regierung fordern.“
John Conyers, Demokrat, Mitglied des US-Abgeordnetenhauses

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s