Barcelona-Attentäter bei Polizeieinsatz erschossen?


Gedenken an die Opfer in Barcelona. – APA/AFP/JOSEP LAGO
Ein 18-Jähriger gilt als Hauptverdächtiger des Terrorattentates. Laut Polizeiangaben gibt es „mehrere Indizien“, dass er bei einem Einsatz in Cambrils erschossen wurde.

Von Ralph Schulze | Die Presse.com

Der Attentäter von Barcelona, der zunächst entkommen war, ist nach jüngsten Erkenntnissen der katalanischen Polizei womöglich bei dem Polizeieinsatz in Cambrils erschossen worden. „Die Untersuchung geht in diese Richtung, es gibt mehrere Indizien, aber wir haben keinen konkreten Beweis“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag vor Journalisten in Barcelona. Drei der fünf mutmaßlichen Attentäter, die bei dem Einsatz in Cambrils erschossen wurden, sind demnach inzwischen identifiziert.

Bei dem Attentäter soll es sich um den 18-jährigen Moussa Oukabir handeln. Der junge Marokkaner ist der jüngere Bruder von Driss Oukabir, der Stunden nach dem Attentat festgenommen wurde.

weiterlesen