200 Jahre Senckenberg


Bunt illuminiert ist im Senckenberg Museum in Frankfurt am Main das versteinerte Skelett eines Tyrannosaurus Rex. (Archiv) Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)
In Frankfurt feiert die Senckenberg-Gesellschaft ihr 200-jähriges Jubiläum. Wanka würdigt das Forschungsinstitut als „Leuchtturm der deutschen Wissenschaftslandschaft.“

Frankfurter Rundschau

Mit 400 geladenen Gästen hat die Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung am Freitagabend in Frankfurt ihr 200-jähriges Jubiläum gefeiert. Mit einem „science slam“ präsentierten Senckenberg-Wissenschaftler den Gästen aus Politik, Wissenschaft und Kultur, was aktuell im Mittelpunkt des Forschungsinteresses liegt. Mit 300 Wissenschaftlern an elf Standorten betreibt Senckenberg unter anderem Forschungen zu Artenvielfalt und Klimawandelfolgen.

weiterlesen