Mehr Lungenkrebs durch Vitamine B6 und B12


Viele Vitamin-Präparate sind viel zu hoch dosiert. Bei langanhaltender Einnahme von B6 und B12 kann dies das Lungenkrebsrisiko fördern. © The Ohio State University Comprehensive Cancer Center Zoom
Männer aufgepasst: Wer längere Zeit die Vitamine B6 oder B12 hochdosiert einnimmt, kann sein Lungenkrebs-Risiko deutlich erhöhen. Darauf deutet eine US-Studie mit gut 77.000 Teilnehmern hin. In ihr erhöhte die Einnahme dieser Vitamine die Lungenkrebsrate bei Männern um das Doppelte, bei männlichen Rauchern sogar um das Drei-bis Vierfache, wie die Forscher berichten. Bei Frauen blieb diese zuvor unerkannte Nebenwirkung seltsamerweise aus.

scinexx

Vitamine sind für uns lebensnotwendig. Doch längst nicht immer gilt bei ihnen „Viel hilft viel“ – im Gegenteil. So kann das als Knochenvitamin gepriesene Vitamin D Nahrungsmittel-Allergien fördern und das Sturzrisiko älterer Menschen erhöhen. Zu viel Vitamin E schadet den Knochen und selbst Vitamin C kann bei massiver Überdosierung Nierensteine fördern.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mehr Lungenkrebs durch Vitamine B6 und B12

  1. Pingback: Gesundheit des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s