Islamismus-Experte fordert Kopftuch-Verbot bei Minderjährigen


Themenbild
Für Ahmad Mansour ist das Kopftuch ein Symbol der Unterdrückung. Deswegen sollten Mädchen unter 18 keines tragen, so der Psychologe. Auch an Gerichten, Schulen oder bei der Polizei müsse Neutralität herrschen.

DIE WELT

Mädchen unter 18 Jahren sollten nach Auffassung des Berliner Psychologen und Islamismusexperten Ahmad Mansour kein Kopftuch tragen.

Ein aus religiösen Gründen getragenes Kopftuchsei ein Symbol der Unterdrückung und tabuisiere das Thema Sexualität, sagte Mansour am Donnerstagabend auf einer Diskussion in Kassel, zu dem die Galerie für Komische Kunst „Caricatura“ eingeladen hatte.

weiterlesen