Cavusoglu kritisiert deutsche Kritik an Festnahme von Deutschen


Der türkische Außenminister will die Kritik Deutschlands nicht nachvollziehen. – APA/AFP/OZAN KOSE
Der türkische Außenminister sieht die Sache als türkische Angelegenheit: „Was geht euch das an?“ Schließlich seien die Betroffenen auch türkische Staatsbürger.

Die Presse.com

Nach der Inhaftierung von zwei weiteren deutschen Staatsbürgern in der Türkei hat der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu die Reaktion der deutschen Regierung kritisiert. Deutschland rege sich auf, wenn die Türkei Putschisten festnehme, sagte Cavusoglu am Samstag laut der amtlichen Nachrichtenagentur Anadolu: „Aber was geht euch das an?“

„Das ist auch ein türkischer Staatsbürger, aber Deutschland fragt, ‚warum nehmt ihr meinen Staatsbürger fest?'“, so der türkische Außenminister weiter. Das Auswärtige Amt in Berlin hatte am Freitag die Festnahme der beiden Deutschen kritisiert und erklärt, diese habe politische Gründe. Laut der türkischen Nachrichtenagentur Dogan handelt es sich um zwei Deutsche türkischer Herkunft. Sie wurden demnach wegen angeblicher Verbindungen zum gescheiterten Militärputsch in der Türkei vom Juli vergangenen Jahres am Flughafen von Antalya festgenommen.

weiterlesen