Dodo Gysi: Luthers Bibelübersetzung sei ein Akt der Demokratie


Gregor Gysi. Bild: FB

Der Linken-Politiker Gregor Gysi hat die von Martin Luther vor 500 Jahren angestoßene Reformation gewürdigt. Die Bibelübersetzung des Reformators könne als demokratischer Akt verstanden werden, sagte Gysi am Freitagabend auf einer Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Gladbach.

evangelisch.de

„Herrschaft drückt sich auch in einer Sprache aus, die nur wenige verstehen.“ Wer in einem Staat bestimme, an welchen Gott die Bürger glaubten, habe automatisch mehr Macht über die Menschen.

weiterlesen