Gericht: Stadt Nürnberg muss AfD Meistersingerhalle überlassen


Justitia Skulptur (CC-by-nc-sa/3.0 by Luc Viatour)

Die Stadt Nürnberg darf der Alternative für Deutschland (AfD) die Nutzung der Meistersingerhalle am Samstag (9. September) nicht nachträglich verbieten.

evangelisch.de

Das Verwaltungsgericht Ansbach gab dem am Mittwoch gestellten Eilantrag zur Überlassung der Meistersingerhalle am Donnerstagnachmittag statt. In einem Bescheid vom April 2017 hatte die Stadt der AfD die Halle für eine Wahlkampfveranstaltung zunächst überlassen. Die Partei hat nach Angaben des Gerichts inzwischen neben dem Eilantrag auch Klage gegen die Entscheidung der Stadt erhoben.

weiterlesen