Ein Drittel des Himalaya-Eises schmilzt


Zum Dahinschmelzen. So wie der Shalbachum-Gletscher im nepalesischen Teil des Himalayas sind alle Eismassen des „Dritten Pols“ der…FOTO: W. IMMERZEEL/NATURE
Bis zum Ende des Jahrhunderts werden viele Gletscher Asiens verschwinden, prognostiziert eine Studie niederländischer Forscher.

Von Sascha Karberg | DER TAGESSPIEGEL

Die schlechte Nachricht zuerst: Selbst wenn sich alle 195 Nationen an das Pariser Klimaabkommen von 2015 halten, wird ein Drittel der heute vorhandenen Gletschermasse in den asiatischen Hochgebirgen bis zum Ende des Jahrhunderts geschmolzen sein. Die niederländischen Forscher, die dieses Szenario im Fachblatt „Nature“ vorhersagen, haben aber auch eine gute Nachricht für alle, die sich um Klimaschutz bemühen. Denn ohne diese Anstrengungen wäre die Situation weitaus dramatischer. Wird das Klimaziel nicht erreicht und steigt die mittlere Temperatur bis 2100 um 3,5 Grad über das vorindustrielle Mittel, dann werden 49 Prozent der Gletschermasse Asiens verloren gehen. Bei einem Anstieg von 6 Grad prognostizieren die Forscher gar einen Verlust von 65 Prozent des Gletschereises.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Drittel des Himalaya-Eises schmilzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s