Schorlemmer warnt vor Ausgrenzung der AfD


Der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer hat vor einer Ächtung der AfD und ihrer Wähler gewarnt. „Wir dürfen die Wähler nicht diffamieren“, sagte Schorlemmer am Montag im Deutschlandfunk.

evangelisch.de

Vielmehr müsse man sich inhaltlich mit der Partei und ihren Politikern auseinandersetzen. Anstatt die AfD zu stigmatisieren, gelte es jetzt, sie „ganz klar inhaltlich“ zu stellen. „Hier braucht es klare Kante der demokratischen Parteien, ohne dass sie sich dem verhassten Stil anpassen“, unterstrich Schorlemmer. Dazu seien „historisch kundige, rhetorisch begabte“ und menschennahe Demokraten im Bundestag nötig. Außerdem gehörten die Debatten „wieder aus den Talkshows in den Bundestag“, betonte der evangelische Theologe.

weiterlesen