Religiotie: Mit Molotowcocktails gegen einen Kostümfilm


Religiöse Eiferer kämpfen in Russland gegen vermeintliche Blasphemie in einem Film über den letzten Zaren. Nun greift der Staat nach langem Zögern durch.

Von Ivo Mijnssen | Neue Zürcher Zeitung

Die russische Polizei hat am Mittwoch den christlichen Fundamentalisten Alexander Kalinin und neun weitere Aktivisten verhaftet. Kalinin ist der Anführer der extremistischen Organisation «Christlicher Staat – Heiliges Russland», der Terrorismus, Brandanschläge und Drohungen zur Last gelegt werden. Sie soll hinter den Angriffen auf die Macher des Films «Matilda» stecken. Mit den Verhaftungen setzen die Behörden einer stetig eskalierenden Kampagne ein vorläufiges Ende, die seit eineinhalb Jahren anhält.

weiterlesen