Das Ende des Jojo-Effekts?


Dauerhaft abzunehmen schaffen bisher nur wenige. © thinkstock
Gegen den Heißhunger nach der Diät: Der Jojo-Effekt steht einer nachhaltigen Gewichtsreduktion bei krankhaftem Übergewicht häufig im Weg. Mit einer Gentherapie könnte sich das berüchtigte Phänomen jedoch womöglich vermeiden lassen. Das legen Versuche mit Mäusen nahe: Durch die Behandlung produzierten die Tiere vermehrt ein Enzym, welches das nach einer Radikaldiät oft vermehrt ausgeschüttete Hungerhormon Ghrelin inaktiv macht. Als Folge konnten die Nager ihr Gewicht auf Dauer besser halten.

scinexx

Starkes Übergewicht ist ein weltweites Problem. Jüngst hat die Zahl der Dicken und Fettleibigen neue Rekordwerte erreicht: Einer aktuellen Studie zufolge ist inzwischen bereits ein Drittel aller Menschen von Übergewicht betroffen. Die überflüssigen Pfunde erhöhen das Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen drastisch und sogar in Gehirn und Erbgut hinterlässt das Übergewicht seine Spuren.

weiterlesen