Bedford-Strohm und Söder präsentieren 100-Euro-Luther-Goldmünze


50-Eu­ro-Gold­mün­ze „Lu­ther­ro­se“. Bild: Bundesministerium Finanzen/BADV
Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums wird am 2. Oktober 2017 in München eine 100-Euro-Goldmünze präsentiert. Vorstellen werden sie der bayerische evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Finanzminister Markus Söder (CSU), wie dessen Ministerium mitteilte.

EKD

Bereits im Mai hatten Söder, der Mitglied des bayerischen evangelischen Kirchenparlaments ist, und Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler die 50-Euro-Goldmünze „Lutherrose“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie das Finanzministerium weiter mitteilte, wird das Lutherjahr 2017 mit einer Reihe von Sonderprägungen gefeiert. Das Bayerische Hauptmünzamt, eine von nur fünf Münzprägestätten in Deutschland, stelle diese Münzen im Auftrag des Bundes her. Die neue 100-Euro-Goldmünze erscheine in einer 2003 begonnenen Serie mit Motiven zu deutschen Unesco-Welterbestätten und trage den Namen „UNESCO Welterbe – Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg“.

weiterlesen