Neandertaler-Erbe beeinflusst sogar unsere Psyche


Die Neandertaler-Gene in uns beeinflussen weit mehr als nur unsere Haut- und Haarfarbe. © כ.אלון/ CC-by-sa 3.0
Mehr als nur die Hautfarbe: Die Neandertaler-Gene in uns haben sogar Einfluss auf unsere Stimmung und unseren Biorhythmus, wie eine Genstudie nahelegt. So häufen sich bestimmte Neandertaler-Genen bei „Nachteulen“, andere sind vor allem bei Rauchern aktiv. Und auch das Bräunungsverhalten unserer Haut und sogar eine Neigung zu Gleichgültigkeit und sozialer Isolation könnten von diesen archaischen Genen beeinflusst sein, wie die Forscher berichten.

scinexx

Auch wenn der Neandertaler längst ausgestorben ist, lebt ein Teil von ihm in uns weiter. Denn wir Europäer tragen rund zwei Prozent Neandertaler-DNA in uns – und dies durchaus zu unserem Vorteil: Die von unserem prähistorischen Vetter geerbten du noch immer aktiven Gene helfen uns beim Fettabbau, stärken unser Immunsystemund verleihen uns unsere helle Haut.

weiterlesen