Steinmeier besucht den Vatikan


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Bündenbender statten dem Vatikan ab Sonntag einen zweitägigen Besuch ab.

DIE WELT

Am Sonntagabend (18.00 Uhr) hält der Protestant Steinmeier in der evangelischen Christuskirche in Rom einen Vortrag mit dem Titel „500 Jahre Reformation: Europa zwischen Einheit und Vielfalt“.

Am Montag (11.00 Uhr) empfängt Papst Franziskus Steinmeier und seine Frau zu einer Privataudienz. Danach sind eine Begegnung mit der katholischen Basisgemeinschaft Sant’Egidio, ein Rundgang durch die Vatikanischen Museen und die Besichtigung der Basilika San Clemente vorgesehen.