Türkei erhebt Anklage gegen deutschen Menschenrechtler


Menschenrechtler Peter Steudtner wurde Anfang Juli festgenommen. Nun hat die türkische Staatsanwaltschaft Anklage gegen ihn erhoben. Laut Medienberichten drohen ihm bis zu 15 Jahre Haft. (Foto: dpa)
  • Seit Juli sitzt der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner in der Türkei in Haft.
  • Nun hat die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift zugestellt. Demnach drohen ihm bis zu 15 Jahre Haft.

Süddeutsche.de

Die türkische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den in der Türkei inhaftierten deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner erhoben. Ihm droht offenbar eine lange Gefängnisstrafe. Wie der Nachrichtensender CNN Türk berichtet, fordert die Staatsanwaltschaft bis zu 15 Jahre Haft für Steudtner. Ihm, seinem schwedischen Kollegen Ali Ghravi und acht weiteren würden Unterstützung und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen, hieß es.

Die Anwälte betätigten der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage, dass die Anklageschrift zugestellt wurde, konnten jedoch zunächst keine Angaben zum Strafmaß machen.

weiterlesen