Kritik an Lidl wegen fehlender Kirchenkreuze


Lidl teilt mit, das Unternehmen habe die Bilder von einer Foto-Datenbank bekommen. Foto: Imago
In einer Filiale der Supermarktkette in Italien hängt ein Werbefoto, das eine Kirche zeigt – nur die Kreuze sind wegretuschiert. Die italienische Gemeinde ist empört.

Frankfurter Rundschau

Die Supermarktkette Lidl steht erneut wegen fehlender Kirchenkreuze auf Werbefotos in der Kritik – dieses Mal in Italien. In einer Filiale in Camporosso in Ligurien hing ein Foto mit der Kirche des Ortes Dolceacqua. An dieser fehlten jedoch die Kreuze, wie der Bürgermeister der Gemeinde monierte.

Lidl teilte am Mittwoch mit, das Unternehmen habe die Bilder von einer Foto-Datenbank bekommen. „Wir haben nicht bemerkt, dass auf dem erworbenen Foto die Kreuze fehlten.

weiterlesen

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.