Jangtse-Fluss spült am meisten Plastik ins Meer


Plastikinsel voraus! Der Jangtse-Fluss ist weltweit am stärksten mit Kunststoff-Partikeln belastet. (Foto: China Daily/Reuters)
  • Zehn Flüsse weltweit befördern einen enorm großen Anteil Plastikmüll ins Meer, hat eine Datenauswertung von Umweltforschern ergeben.
  • Am meisten Kunststoff bringt der Jangtse in die Ozeane, gefolgt vom Indus und Gelben Fluss.
  • Insgesamt spülen Flüsse bis zu vier Millionen Tonnen Plastikmüll pro Jahr ins Meer.

Von Christoph Behrens | Süddeutsche.de

Zehn Flüsse befördern weltweit mit großem Abstand den meisten Plastikmüll ins Meer. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung Leipzig und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in einer umfassenden Studie. Die Wissenschaftler werteten Daten über die Verschmutzung von 1350 Flüssen weltweit aus. Dabei entdeckten sie, dass die Belastung mit Plastikteilchen extrem ungleich verteilt ist. Demnach transportieren nur zehn Flusssysteme rund 90 Prozent des Plastiks, das jedes Jahr aus Flüssen ins Meer gelangt.

In der Hitliste der Schande sind acht asiatische Gewässer vertreten. Das meiste Plastik spülte der Jangtse-Fluss in die Weltmeere, schreiben die Wissenschaftler im Fachmagazin Environmental Science & Technology. Der längste Fluss Asiens fließt vom Hochland Tibets aus ins Ostchinesische Meer, dabei passiert er Megastädte wie Chongqing oder Shanghai.

weiterlesen