Deutschlands Gewitterhochburgen


Wer in Deutschland zuckende Blitze beobachten will, ist am besten in der Region um Garmisch-Partenkirchen aufgehoben. © RPN/ pixabay
Gewitter-Statistik: Wer Angst vor Gewittern hat, sollte nach Kiel ziehen. Das ist das Ergebnis einer neuen Statistik. Demnach gewittert es in Deutschland am Alpenrand und im Alpenvorland mit Abstand am häufigsten – allen voran in Garmisch-Partenkirchen. Vergleichsweise selten zucken die Blitze dagegen entlang der Nord- und Ostseeküste.

scinexx

Zuckende Blitze, tosender Donner: Wie kaum ein anderes Naturschauspiel verbreitet die Naturgewalt des Gewitters häufig Angst und Schrecken – und löst doch gleichzeitig Faszination aus. Auch für Wissenschaftler ist das Alltagsphänomen ein spannendes Forschungsobjekt. Denn die plötzlichen Entladungen elektrischer Energie bergen noch immer einige Rätsel. So haben Forscher erst vor kurzem den Donner sichtbar gemacht und herausgefunden, dass es bei einem Sonnensturm mehr Blitze gibt.

weiterlesen