Intel beginnt mit Produktion von Chips für Quantencomputer in Fabrik in Arizona


Five qubit quantum circuit. Image: Martinis Group/UCSB
Quantencomputer kommen einer breiten Nutzung für reale Anwendungen immer näher. Intel produziert jetzt einen Chip mit 17 supraleitenden Qubits, der auf einem konventionellen Prozessor basiert.

Von Sascha Mattke | heise.de

Der Halbleiter-Hersteller Intel hat mit der Produktion von Chips für Quantencomputer begonnen. Die neue Hardware ist noch zu empfindlich, um viel echte Arbeit leisten zu können, aber sie liefert ein starkes Signal dafür, dass die Technologie Anwendungen in der realen Welt näher kommt. „Wir bringen Quantencomputer aus dem akademischen Raum in den Halbleiter-Raum“, sagt Jim Clarke, Leiter für Quanten-Hardware bei Intel. Entwickelt wurden die Chips in einem Intel-Forschungszentrum in Oregon, die Produktion läuft in Arizona, berichtet Technology Review online in „Quantenchips vom Fließband„.

weiterlesen