Anis Amri wurde möglicherweise von V-Mann angestachelt


Der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz am 20.12.2016.FOTO: BERND VON JUTRCZENKA/DPA
RBB und „Morgenpost“ berichten, ein V-Mann des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamtes mit Bezug zu Amri habe zu Anschlägen mit LKW aufgefordert.

Von Hannes Heine | DER TAGESSPIEGEL

Ist Anis Amri von einem V-Mann zu dem Massaker am Breitscheidplatz vergangenen Dezember angestiftet worden? Nach Recherchen des Berliner Senders RBB und der „Berliner Morgenpost“ soll ein Spitzel der Behörden unter Islamisten für Anschläge geworben haben. „Eine wichtige Bezugsperson des Terroristen Anis Amri in der militanten Islamistenszene war ein V-Mann des Landeskriminalamts Nordrhein-Westfalen“, teilte der RBB am frühen Donnerstagabend mit.

Der Mann, der routiniert mit Kriminellen verkehrte, wurde als sogenannte „Vertrauensperson“ unter VP-01 von der Landespolizei in Düsseldorf geführt und hat in anderen Fällen die Behörden über gefährliche Islamisten informiert – und dabei dem Staat genutzt.

weiterlesen