Der große Reformator ist ein Kassenschlager – hoher Marktwert


Bild: mdr.de

These 28 von Luthers 95 Thesen: „Sobald das Geld im Kasten klingt, können Gewinn und Habgier wachsen.“ Das trifft nach genau 500 Jahren auch durchaus auf den Marktwert des mutigen Mannes zu.

Von Michael Gassmann | DIE WELT

Was sich das Mönchlein aus Wittenberg gedacht hat, als es vor 500 Jahren seine 95 Thesen an die dortige Schlosskirche nagelte, können wir nicht wissen. Vielleicht: „Mistwetter heute“, oder: „Jetzt geh schon rein, blöder Nagel.“ Vielleicht war Luther auch in dem Moment voll heiligem Zorn und total erleichtert und trumpfte innerlich auf: „Jetzt ist es raus, endlich!“

Gewiss konnte er nicht voraussehen, was im nächsten halben Jahrtausend bis zum 31. Oktober 2017 alles aus seinen Sätzen werden würde. Was das Geistesgeschichtliche, Historische und Politische anbetrifft, so haben sich damit Hunderte kluge Buchautoren und Tausende Tagungsteilnehmer befasst.

weiterlesen