Mode als Religionskritik: Erster Regenbogen-Hijab der Welt


Foto: MOGA

Das dürfte so manche Schere im Kopf heftig schnippeln lassen: Ein muslimischer Modedesigner aus Australien hat einen limitierten Regenbogenschal auf den Markt gebracht, um die dortige Abstimmung über die Ehe für alle zu unterstützen.

Von Christian Knuth | blu fm

MOGA heißt die Firma, die schon des Öfteren mit politischen Aussagen in ihren Designs aufgefallen ist. In einem Statement schreibt sie:

„Während einer der kritischsten und wichtigsten Zeiten in der Geschichte unseres Landes sind wir bei MOGA stolz darauf, unsere Unterstützung für die Gleichheit der Ehe in Australien zu bekunden.“

weiterlesen