Mutter in USA heiratet erst ihren Sohn, dann ihre Tochter


Der 44-Jährigen wurde schon vor Jahren das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen. In den Geburtsurkunden wird die Großmutter als leibliche Mutter geführt, weswegen sie die Heirat nicht als Inzest ansah.

Die Presse.com

Eine Mutter in den USA hat nach Medienberichten erst ihren Sohn und dann Jahre später ihre Tochter geheiratet. Das geht den Angaben zufolge aus Gerichtsunterlagen hervor. Demnach bekannte sich die heute 26-jährige Tochter am vergangenen Dienstag vor einem Richter im Bundesstaat Oklahoma des Inzests schuldig und erhielt eine zehnjährige Bewährungsstrafe.

Die Ehe habe sie annullieren lassen. Das Verfahren gegen die 44-jährige Mutter sei noch anhängig.