Gen für ein langes Leben entdeckt


Was ist das Geheimnis eines langen Lebens? © Photodjo/ thinkstock
Langlebigkeits-Gen: Bei Menschen in einer isoliert lebenden amischen Gemeinde in den USA haben Forscher das Geheimnis eines langen Lebens entdeckt. Eine bestimmte Genvariante sorgt bei diesen Amischen dafür, dass sie erstaunlich alt werden. Offenbar entschleunigt die Mutation den Prozess der Zellalterung, wie das Team berichtet. Mediziner wittern nun neue Möglichkeiten, ähnliche Effekte auch mit Medikamenten zu erzielen.

scinexx

Dem Tod ein Schnippchen zu schlagen und ewig zu leben ist wohl einer der größten Träume der Menschheit. Wissenschaftler versuchen seit Jahrzehnten jenen Prozess zu entschlüsseln, der uns diesen Traum bislang verwehrt: das Altern. Dieser unweigerlich mit dem Leben verbundene Vorgang hängt unter anderem damit zusammen, dass unsere Körperzellen eine Art inneres Zählwerk besitzen, das ihre Lebensdauer begrenzt.

weiterlesen