Die USA anerkennen Jerusalem als Hauptstadt Israels


The Temple Mount in Jerusalem (photo credit: Miriam Alster/Flash90)
Präsident Trump bricht mit einem Tabu in der amerikanischen Politik und anerkennt Jerusalem als offizielle Hauptstadt von Israel.

Neue Zürcher Zeitung

Donald Trump hat in einer Rede im Weißen Haus erklärt, dass die USA Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Die amerikanische Botschaft werde von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt.

Seit der Staatengründung Israels 1948 hatten die USA diesen Schritt vermieden, um den Nahostfriedensprozess nicht zu torpedieren. Jerusalem ist eine laut Völkerrecht geteilte Stadt. Israel hatte nach dem Sechstagekrieg 1967 allerdings Ost-Jerusalem annektiert. Sowohl Israel als auch die Palästinenser beanspruchen Jerusalem als ihre Hauptstadt.

weiterlesen