Polen: Morawiecki fordert EU zu Respekt für Eigenheiten Polen auf


Mateusz Morawiecki am Dienstag in Warschau – (c) REUTERS (AGENCJA GAZETA)
Mateusz Morawiecki, neuer Regierungschef in Polen, apellierte bei seiner Regierungserklärung an die Europäische Union, Polens Eigenheiten zu akzeptieren.

Die Presse.com

Polens frisch vereidigter Regierungschef Mateusz Morawiecki will die Politik der rechtskonservativen Regierungspartei PiS fortzuführen. In seiner ersten Regierungserklärung appellierte er am Dienstagabend an die EU, die Eigenheiten Polens zu akzeptieren. „Das polnische Teil passt perfekt in das europäische Puzzle“, sagte Morawiecki vor dem Parlament in Warschau.

„Es sollte aber nicht falsch oder mit Gewalt eingefügt werden“, mahnte er. „Dies würde das Gesamtbild und das Teil zerstören.“ Auf Konfliktpunkte mit der EU ging er in seiner Rede kaum ein – etwa auf die Brüsseler Kritik an den polnischen Justizreformen und die Weigerung Polens, Flüchtlinge aus anderen EU-Ländern zu übernehmen.

weiterlesen