Mehrheit der Kirchenmitglieder geht Weihnachten nicht zum Gottesdienst


Weihnachtsgottesdienst in der Evangelischen Stiftskirche in Stuttgart 2016 ©DPA
Nur jeder Fünfte Deutsche plant den Besuch eines Weihnachtsgottesdienstes. Selbst die Kirchenmitglieder werden einer Umfrage zufolge wohl mehrheitlich zu Hause bleiben. Signifikant ist der Zusammenhang zwischen Kirchenbesuch und politischem Interesse.

Frankfurter Allgemeine

Nur jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) will zu Weihnachten einen Gottesdienst besuchen. Das ergab eine INSA-Umfrage für die „Bild“-Zeitung (Montag). Gut jeder Zweite (55 Prozent) weiß demnach sicher, dass er am Fest von Christi Geburt nicht in die Kirche geht; der Rest macht keine Angaben.

Auch die Kirchenmitglieder werden den Angaben zufolge wohl mehrheitlich dem Weihnachtsgottesdienst fernbleiben. So wollen lediglich 43 Prozent der evangelisch-freikirchlichen Christen, 36 Prozent der römisch-katholischen Christen und 31 Prozent der evangelisch-landeskirchlichen Christen einen Weihnachtsgottesdienst besuchen.

weiterlesen

1 Comment

  1. Bin mit Sicherheit kein Kirchenmitglied, gehe aber Weihnachten ebenfalls nicht zum Gottesdienst. 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.