Bistum Limburg will Aufklärung


Ein Schild weist den Weg zur Gemeinde. Foto: Rolf Oeser
Auch die Gemeinde in der Mainmetropole ist immer wieder Anlaufpunkt für umstrittene Referenten.

Von Danijel Majic | Frankfurter Rundschau

Wenn kroatische Ultrakonservative ihre Landsleute in Deutschland erreichen wollen, stehen ihnen die Tore vieler kroatisch-katholischer Gemeinden offen. Immer wieder hat in der Vergangenheit auch die kroatische Gemeinde in Frankfurt umstrittenen Rednern vom rechten Rand eine Bühne geboten.

So gastierte Anfang Juli 2013 die Journalistin Karolina Vidovic-Krišto im kroatischen Gemeindezentrum im Westend. Vidovic-Krišto behauptete bei ihrem Auftritt in Frankfurt unter anderem, dass „85 Prozent aller Pädophilen“ Homosexuelle seien. Wenige Wochen später referierte die konservative deutsche Publizistin Gabriele Kuby – heute regelmäßige Rednerin auf der „Demo für Alle“ – ebenfalls in der kroatischen Gemeinde über die Gefahren der „Genderideologie“.

weiterlesen