Die Kirche in der Krise: „Der säumige Gärtner, das sind teilweise wir“


Leere Kirchenbänke wie hier in Düren, sind ein bundesweites Problem. Der ehemalige Pfarrer der Leipziger Thomaskirche Christian Wolff kritisierte im Dlf, dass die Kirche über die Krise in der sie stecke, nicht sprechen würde. (picture alliance / dpa / Horst Ossinger)
Damit die jüdisch-christliche Glaubenstradition fortbestehen könne, müsse sie gepflegt und bewässert werden, sagte der ehemalige Pfarrer der Leipziger Thomaskirche, Christian Wolff, im Dlf über die sinkende Zahl der Kirchenbesucher in Deutschland. Beim Reformationsjubiläum sei dieses Thema aber ausgeklammert worden.

Christian Wolff im Gespräch mit Christoph Heinemann | Deutschlandfunk

Christoph Heinemann: Die Kirchen werden am Sonntag, an Heiligabend wieder gefüllt sein – gehört für viele irgendwie zu Weihnachten: die Musik, die feierliche Liturgie. Dass auch ungeübte Kirchgänger diese Gottesdienste besuchen, merkt man schnell am Geräuschpegel und an dem Eingangsgebet, „Bitte schalten Sie Ihre Handys aus!“

In vielen protestantischen Gottesdiensten wird in diesem Jahr zurückgeschaut. Das Luther-Jahr 2017 neigt sich. Vor 500 Jahren entfachte ein unbekannter Augustinermönch eine Revolution. Geplant hatte er bestenfalls eine Reformation seiner, der Katholischen Kirche, stieß damit in der Hierarchie aber auf taube Ohren.

Reformation, das Stichwort für die Theologen Friedrich Schorlemmer und für Christian Wolff, den ehemaligen Pfarrer der Leipziger Thomaskirche. Die beiden haben im September ein Memorandum veröffentlicht und ihrer Evangelischen Kirche Selbsttäuschung vorgeworfen. Sie vermissen, dass die Kirche die Krise, in der sie sich befindet, offen anspricht.

Dazu passt eine Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts Allensbach, das die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in dieser Woche veröffentlicht hat. Sie besagt, eine wachsende Zahl der Deutschen meint, dass das Land stark durch christliche Werte geprägt ist. Gleichzeitig gehen aber immer weniger Menschen in die Kirchen.

Vor dieser Sendung habe ich mit Christian Wolff gesprochen und ihn gefragt, welchen Reim er sich darauf macht.

weiterlesen