Jerusalem: Bahnhof bei Klagemauer wird nach Trump benannt


foto: reuters/awad
Entscheidung als Dank für Hauptstadt-Anerkennung des US-Präsidenten

derStandard.at

Zum Dank für seine Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels wird eine neue Zugbahnhof in der Nähe der Klagemauer nach US-Präsident Donald Trump benannt. Die geplante Station nur wenige Meter von der symbolträchtigen Gebetsstätte in der Jerusalemer Altstadt entfernt werde den Namen „Donald John Trump“ tragen, heißt es in einer Entscheidung des israelischen Verkehrsministers Israel Katz.

Begründet wurde die am Mittwoch bekannt gewordene Entscheidung mit Trumps „historischer und mutiger Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt des Staates Israel anzuerkennen, und seinem Beitrag zur Stärkung des Status von Jerusalem als Hauptstadt des jüdischen Volkes und des Staates Israel“.

weiterlesen