Marx-Bullshistic: Gewissensentscheidung von Homosexuellen respektieren


Quelle: http://www.bgland24.de

Kardinal Marx möchte keinen blinden Rigorismus in der kirchlichen Sexualmoral.

kath.net

Der Münchner Erzbischof Reinhard Kardinal Marx möchte einen neuen Umgang mit der kirchlichen Sexualmoral und hat etwas gegen „blinden Rigorismus“. Für Marx sei es falsch, „von außen zu sagen, jemand sei in einem Zustand der Todsünde“, das gelte auch bei der Bewertung von Homosexualität.

weiterlesen