Lauschangriff auf Sekt und Champagner


Champagner und Sekt: blubbernde Getränke für besondere Anlässe © ASIFE/ thinkstock
Verräterisches Ploppen: Ob ein Champagner hochwertig ist, erkennt man nicht nur am Etikett – man kann es auch hören. Denn die aufsteigenden Bläschen des Luxus-Getränks erzeugen Geräusche, die wertvolle Informationen über ihre Größe und Beschaffenheit liefern können. Wie Champagner und Sekt klingen, haben Forscher jetzt erstmals mithilfe spezieller Hydrophone belauscht.

scinexx

Ob Sekt, Champagner oder andere Schaumweine: Nach dem Eingießen ins Glas steigen bei diesen Getränken winzige Bläschen aus Kohlendioxid auf und erzeugen beim Trinken ein leicht prickelndes Gefühl an Gaumen und Zunge. Doch was physikalisch hinter diesen Bläschen und vor allem ihrem Zerplatzen an der Sektoberfläche steckt, haben Forscher erst vor einigen Jahren aufgeklärt.

weiterlesen