Schweiz: «Die Burka-Initiative wird zum Testfall werden»


Das unterschriftenträchtige Requisit der Initianten für ein Verbot der Burka: Der Schleier sei ein Oberflächenproblem, meint Politologe Liedhegener. (Bild: Christoph Ruckstuhl / NZZ)
Für die Regelung des Verhältnisses zwischen Kirche und Staat sind in der Schweiz die Kantone zuständig. Das sei nicht mehr zeitgemäss, findet der Politologe Antonius Liedhegener. Er plädiert für eine Verfassungsrevision.

Von Christina Neuhaus | Neue Zürcher Zeitung

In Zusammenhang mit der Burkaverbotsinitiative flackert immer wieder einmal die Idee eines Religionsartikels auf. Was könnte eine solche Ergänzung der Bundesverfassung bringen?

Es ist nicht zufällig, dass die Idee regelmässig aufflackert. Auslöser ist stets die Diskussion über die Burka, doch das ist ein Oberflächenproblem. Im Hintergrund steht etwas anderes.

Was?

Es geht derzeit immer um den Islam. Man schreibt von Religionen, meint aber zumeist nur eine. Die Schweiz hat sich mit dieser Diskussion in eine Sackgasse bewegt. Die Einzigen, denen diese Debatte gefallen kann, sind die Islamisten.

weiterlesen