Ruf nach Altersprüfung bei jungen Flüchtlingen


Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel sind am Wochenende Rufe nach einer Altersprüfung junger Flüchtlinge laut geworden.

evangelisch.de

Das Alter sei etwa mit Blick auf die Strafmündigkeit „ganz entscheidend“, erklärte der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl in der „Welt am Sonntag“. Behörden müssten das Alter von angeblich unbegleiteten Minderjährigen konsequent feststellen.

Nach der Bluttat von Kandel waren Zweifel am Alter des Angreifers geäußert worden. Das Mädchen war der Staatsanwaltschaft zufolge von einem Ex-Freund niedergestochen worden, der als minderjähriger Flüchtling aus Afghanistan beschrieben wurde. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

weiterlesen