Macron: Kein Fortschritt bei EU-Beitrittsgesprächen mit Türkei


Erdogan und Macron bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. – REUTERS
Der französische Präsident rief die Türkei auf, rechtsstaatliche Prinzipien einzuhalten. Erdogan zeigte sich von der Kritik unbeeindruckt.

Die Presse.com

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron sieht derzeit keine Chance auf Fortschritte bei den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Die „jüngsten Entwicklungen und Entscheidungen“ in der Türkei ließen „keinerlei Fortschritt beim begonnenen Prozess zu“, sagte Macron am Freitag bei einem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Paris. Möglich sei aber eine „Partnerschaft“ mit der Türkei.

Erdogan wiederum sagte, das Warten auf einen EU-Beitritt habe die Türkei „ermüdet“. „Man kann nicht ständig um einen Eintritt in die EU bitten“, sagte der türkische Präsident in Paris.

weiterlesen