Chinesische Esoterik – In Nigeria werden die Esel teurer


Esel sind viel genutzte Lasttiere in Afrika. ©DPA
Eselhaut für chinesische Medizin – Nigerianer fürchten um ihre Arbeitstiere. Und nicht nur die Haut wird verwendet.

Frankfurter Allgemeine

Was haben Esel in Nigeria mit traditioneller chinesischer Medizin zu tun? Laut Abubakar Ya’u eine Menge: Der nigerianische Sandhändler weiß nicht, wie lange er sich die Lastentiere noch leisten kann, seit China Millionen Eselhäute für den Einsatz in der traditionellen Medizin ordert. Die Preise für Esel sind auch hier in Kano im Norden Nigerias in die Höhe geschnellt. Der chinesische Markt hat bereits an der Bedrohung von Elefanten und Nashörnern einen maßgeblichen Anteil – nun könnte die Nachfrage nach Eselshäuten Arbeiter in Nigeria um ihre Arbeitstiere bringen.

Ya’u gräbt Sand aus riesigen Dünen und lädt schwere Säcke auf seine Lastesel. „Noch vor zwei Jahren bezahlten wir für kräftige Esel zwischen 15.000 und 18.000 Naira (34 bis 41 Euro)“, sagt er. „Doch jetzt sind für einen guten Esel bis zu 75.000 Naira (172 Euro) fällig.“

weiterlesen