Evangelische Frauen sind gegen Kopftuchverbot


Themenbild
Der Verband Evangelische Frauen in Deutschland hat sich gegen ein generelles Kopftuchverbot ausgesprochen. „Zur grundgesetzlich garantierten freien Entfaltung der Persönlichkeit gehört auch das Recht jeder Frau, frei über ihre Kleidung zu entscheiden“, erklärte die Vorsitzende Susanne Kahl-Passoth.

EKD

Von der Umsetzung dieses Rechts in gesellschaftliche Realität sei Deutschland weit entfernt, wie die immer wieder aufkeimenden Debatten um die sogenannte Kopftuchfrage zeigten.

Ein generelles Kopftuchverbot, ob nur für Minderjährige oder auch für erwachsene Frauen, wäre außerdem verfassungswidrig, fügte Kahl-Passoth hinzu. Einzelne Kleidungsstücke von Frauen dürften nicht ins Zentrum gesamtgesellschaftlicher Debatten geraten, die dabei noch emotional und symbolisch aufgeladen würden.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.