Rheinische Kirche: Über 600 Millionen Euro Etat für 2018


Bild: tilly
  • Evangelische Kirche verabschiedet Etat
  • Ausgaben von über 600 Millionen Euro
  • Positiver Haushalt zum zweiten Mal in Folge

WDR.de

Die Evangelische Kirche im Rheinland wird in diesem Jahr mit einem Etat von 600,7 Millionen Euro wirtschaften. Der am Mittwochabend (10.01.2018) von der Landessynode in Bad Neuenahr verabschiedete Haushalt weist einen Überschuss von 2,6 Millionen Euro aus. Zum zweiten Mal in Folge präsentiert die rheinische Kirche damit einen positiven Haushalt.

Der Etat für die unmittelbaren Aufgaben der landeskirchlichen Ebene sieht Ausgaben von gut 127 Millionen Euro vor. Zwei Drittel der Ausgaben macht der Personalaufwand für die über 1.800 Pfarrer aus.

Für die Flüchtlingsarbeit soll ein Betrag von rund eine Million Euro bereitgestellt werden. Die 694 rheinischen Kirchengemeinden zwischen Emmerich und Saarbrücken entscheiden selbst über die Finanzen auf ihrer Ebene.