Amtskollege kritisiert Boris Palmer als rassistisch


Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hatte vorgeschlagen, dass jeder Flüchtling als Erwachsener behandelt wird, der sein Alter nicht nachweist Quelle: dpa/Kay Nietfeld
„Unsäglich und rassistisch“ nennt der Oberbürgermeister von Rottenburg seinen Kollegen Palmer. Der hat einen Plan zur Altersfeststellung von Flüchtlingen und spricht von „offenkundigen Gefahren“, die von dieser Gruppe junger Männer ausgingen.

WELT

Für seine Äußerungen zum Thema Flüchtlinge wird Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) von einem Amtskollegen aus dem nahegelegenen Rottenburg scharf kritisiert.

„Das ist unsäglich und rassistisch, was er beim Flüchtlingsthema betreibt“, sagte Stephan Neher (CDU) dem „Schwarzwälder Boten“. „Und da mache ich auch keinen Unterschied, ob derjenige von der AfD oder von den Grünen stammt.“ Palmer überschreite Grenzen, so Neher, wenn er mit Straftaten einzelner Flüchtlinge eine gesamte Gruppe an den Pranger stelle.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s