Papst empört über „tiefe Wunden“ der Völker Amazoniens


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Franziskus trifft mit Vertretern von Völkern des Amazonasgebietes zusammen – Völker Amazoniens wahrscheinlich „nie derart bedroht, wie sie es heute sind“

kath.net

Bei seiner Begegnung mit Vertretern von Völkern des Amazonasgebietes hat Papst Franziskus die zunehmende Ausbeutung der Region angeprangert. Die Völker Amazoniens seien wahrscheinlich „nie derart bedroht, wie sie es heute sind“, sagte er am Freitag vor rund 4000 Vertretern von über 20 Völkern und Volksgruppen im Stadion des „Coliseo Madre di Dios“ in Puerto Maldonado. Die südperuanische Stadt im Regenwald war die erste große Station seiner Peru-Reise, die mit der Landung in der Hauptstadt Lima am Donnerstagabend begann.

In seiner 25-minütigen Rede, die mit einer La-Ola-Welle begrüßt und mehrfach von Applaus unterbrochen wurde, warb Franziskus für einen menschenwürdigen Weg zwischen rücksichtsloser Ausbeutung von Bodenschätzen und einem überzogenen Umweltschutz, der die Lebensräume der Amazonasvölker zu einer Art Naturmuseum mache, in dem die Menschen nicht mehr leben dürften.

weiterlesen

2 Comments

  1. Die „tiefen Wunden“ wurden von den katholischen Konquistadoren und Missionaren schon im 16. und 17. Jahrhundert zugefügt. Seine damaligen „Stellvertreter“-Kollegen hatten sich da weniger „empört“. Was geblieben ist, ist die scheinheilige Heuchelei.

    Liken

    1. Er ist Argentinier. Als solcher muss er die „tiefen Wunden“ der Indigenen Südamerikas gesehen und davon gewusst haben.
      Entweder hat er gepennt, all die Jahr oder er hat es bewusst ausgeblendet. Ja, nicht zu übertreffende Scheinheiligkeit.

      Sein Vorgänger der Ratzinger-Papst B16, verkündete im Juni 2007, bei einem Südamerika-Besuch, dass der Katholizismus die Indigenen gereinigt habe, zugespitzt, die hätten an den Küsten des Kontinents gestanden und auf die Ankunft der katholischen Pfaffen/Eroberer gewartet.

      B16: Der Katholizismus hat die indigenen Völker „gereinigt“

      Die lügen sich ihre Geschichte so zurecht, wie es ihnen in den Kram passt.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.