Rohes Wasser: Esoterik zum Trinken


Bild: news.doccheck.com
In den USA ist ein ganz besonderes Produkt neu auf dem Esoterikmarkt: Konsumenten kaufen für horrende Summen „rohes“ Wasser. Es soll deutlich gesünder sein als herkömmliches Flaschen- oder Leitungswasser. Was steckt hinter dem Trend?

DocCheck News

Zehn Liter rohes, ungefiltertes Wasser für umgerechnet 30 Euro. Das Produkt findet in San Francisco reißenden Absatz, berichtet die New York Times. Start-ups wie „Live Water“ aus dem US-Bundesstaaat Oregon und „Turmaline Spring“ aus dem Bundesstaat Maine liefern unbehandeltes Rohwasser. Ein Unternehmen aus Arizona vertreibt sogar Systeme, um Wasser direkt aus der Atmosphäre zu sammeln. Erste Anfragen aus Deutschland soll es ebenfalls schon geben.

Unklar bleibt indes, was rohes Wasser genau ist. Eine Definition gibt es nicht. Manchmal wird es als Quellwasser bezeichnet, andere sagen, es sei ungefiltertes, unbehandeltes, nicht entkeimtes Wasser.

weiterlesen